Direkt zum Inhalt

Datacenter Update 2017

Teilnahmebedingungen

1. Anmeldung Ein Vertrag auf Teilnahme an einer bezeichneten Roadshowveranstaltung kommt durch Ausfüllen und Absenden des Anmeldeformulars in elektronischer Form seitens des Kunden zustande. Anmeldungen sind verbindlich. Im Falle der Überbuchung wird der Anmeldende unverzüglich informiert. Die Anmeldung wird nach Erhalt unter Berücksichtigung freier Roadshowplätze kurzfristig gebucht. Anmeldungen von Unternehmen oder einzelnen Personen die zu den ausführenden Unternehmen der Roadshow in Wettbewerbsverhältnis stehen ist der Veranstalter berechtigt die Anmeldung nicht anzunehmen. In diesem Falle werden Sie via Email informiert. Nach der Anmeldung erhalten Sie von uns eine Anmeldebestätigung per E-Mail.

2. Teilnahmegebühr Die Teilnahmegebühren für die Roadshow entnehmen Sie bitte der jeweiligen Roadshowseite. Die Preise verstehen sich pro Person. Es gelten die am Tag der Bestellung gültigen Roadshowpreise. Der Roadshowpreis wird generell vor Beginn des Roadshows fällig und muss sofort bezahl werden.

3. Roadshowabsage Wir sind berechtigt, kurzfristig von dem Vertrag zurückzutreten, sofern sich bis zu diesem Zeitpunkt eine nicht hinreichende Teilnehmerzahl für den Vortrag angemeldet hat. Hat der Teilnehmer bereits Gebühren an uns gezahlt, werden ihm diese in gezahlter Höhe erstattet. Weitergehende Ansprüche desTeilnehmers sind ausgeschlossen.

4. Änderung im Rahmenprogramm Unsere Vorträge sind langfristig geplant und daher kann es in Ausnahmefällen zu Änderungen von Veranstaltungsorten-/terminen oder der Referenten (Krankheitsfall) kommen, die wir uns vorbehalten müssen. Wir informieren den Teilnehmer über die Verlegung oder die Absage. Weitergehende Ansprüchedes Teilnehmers sind ausgeschlossen.

5. Stornobedingungen Da die Roadshowplätze nicht kurzfristig nachbesetzt werden können, berechnen wir ab 2 Wochen vor Roadshowbeginn folgende Stornogebühr: Bei schriftlichem Rücktritt, der uns spätestens am 15. Tag vor dem Roadshowtermin erreicht, erstatten wir den vollen Roadshowpreis. Danach wird bis zum 5. Tag vor dem Roadshow 50% des Roadshowpreises, anschließend der volle Preis erhoben. Die Stornoerklärung bedarf der Schriftform. Sie können IhreTeilnahmeberechtigung jederzeit auf einen schriftlich von Ihnen zu benennenden Ersatzteilnehmer übertragen. Bei Absage des Roadshows durch denVeranstalter aus organisatorischen Gründen oder infolge höherer Gewalt (z.B. Erkrankung des Referenten) wird der Roadshowpreis erstattet. Für vergebliche Aufwendungen oder sonstige Nachteile, die dem Kunden durch die Absage entstehen, kommt der Veranstalter nicht auf.

6. Datenschutz Ihre Daten werden für die interne Weiterverarbeitung und eigene Werbezwecke von uns unter strikter Einhaltung des BDSG gespeichert. Ggfs. geben wir Adressen an Unternehmen weiter, deren Angebot für Sie hinsichtlich Inhalt, Qualität und Service interessant sein könnte.

7. Haftung Aus der Anwendung von erworbenem Fachwissen können keinerlei Haftungsansprüche gegenüber uns geltend gemacht werden. Der Veranstalter haftet nicht für den Verlust, die Beschädigung oder den Untergang von Sachen des Teilnehmers im Zusammenhang mit der Durchführung des Roadshows, soweit dies nicht auf vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten von uns zurückzuführen ist. Wir haftet nicht für Schäden, die durch höhere Gewalt, Aufruhr, Kriegs- und Naturereignisse sowie sonstige, von ihm nicht zu vertretenden Vorkommnisse (z.B. Streik, Aussperrung, Verkehrsstörung, Verfügung in- und ausländischer staatlicher Stellen) oder auf nicht schuldhaft verursachte, technische Störungen, etwa des EDV-Systems, zurückzuführen sind. Für Buchungskosten bzw. Anreisekosten, die dem Teilnehmer im Falle einer Absage des Roadshows durch uns entstehen, kann ebenfalls keine Haftung übernommen werden.

Sie haben Fragen? Bitte Sprechen Sie mich jederzeit an:

Thomas Wawra
Thomas Wawra
Geschäftsführer
Fax:+49 89 954399006